Meister Eckhart zur Einführung

17,40 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Junius
  • 12.04.2011
  • Buch
  • 196 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-88506-944-7
Unter den philosophierenden Theologen des späten Mittelalters ist Meister Eckhart (ca. 1260-1328) eine singuläre Erscheinung. Im Widerstreit der theologischen und philosophischen Meinungen hat sein Werk eine recht unterschiedliche Bewertung erfahren. Den einen galt Eckhart, der in seinen lateinischen Werken streng und präzis war und dessen mittelhochdeutsche Schriften zu staunenswerten spekulativen Höhen aufsteigen, als ein wenig origineller Adept des großen Thomas von Aquin, den anderen als religiöser Revolutionär mit ingeniösen Zügen. Norbert Winkler legt die Schwerpunkte dieser Einführung auf die Metaphysik, die Intellekttheorie und die Ethik Eckharts.
Norbert Winkler, geb. 1952, studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin Philosophie. 1988 promovierte er mit einer Arbeit zu Nikolaus von Kues an der Akademie der Wissenschaften der DDR. Bis 1996 nahm er an der Humboldt-Universität einen Lehrauftrag wahr. Schwerpunkt war die Philosophie des Mittelalters und der Renaissance. Seit Ende 1999 arbeitet er als freischaffender Lektor, Rezensent und Autor. Diverse Aufsätze zu Themen der Metaphysik, Ethik und Zeichentheorie bei Abaelard, Cusanus, Eckhart von Gründig, Meister Eckhart u.a. - sowie die Studientextedition: Ph. Th. Paracelsus, Astronomia Magna (1999) - liegen von ihm vor. 1997 verfasste er für die Reihe Meister Eckhart zur Einführung.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche