Ästhetisches Denken

9,10 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Reclam
  • 03.11.2017
  • Buch
  • 257 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-15-019472-0
1990 erschien Wolfgang Welschs Buch Ästhetisches Denken erstmals bei Reclam: eine Sammlung von Aufsätzen, in denen er mit Blick auf die heutigen Gegebenheiten das Verhältnis von Wahrnehmen und Denken neu zu bestimmen versucht. Von Beginn an fanden Welschs epochemachende Überlegungen zu einer postmodernen Ästhetik großes Interesse. 2003 erschien bereits die 6. Auflage, der der Autor als Nachwort eine zusammenfassende Darstellung Meine Versuche in der Ästhetik hinzugefügt hat. Für diese nunmehr 8. Auflage hat er seine Aufsätze auf den neuesten Stand gebracht und in der aktuellen Forschung verankert sowie den Anhang aktualisiert.

Inhalt
Vorwort

Ästhetik und Anästhetika
Zur Aktualität ästhetischen Denkens
Die Geburt der postmodernen Philosophie aus dem Geist der modernen Kunst
Adornos Ästhetik: Eine implizite Ästhetik des Erhabenen
Für eine postmoderne Ästhetik des Widerstands
Identität im Übergang
Perspektiven für das Design der Zukunft
Nachwort: Meine Versuche in der Ästhetik

Textnachweise
Biographische Notiz
Veröffentlichungen von Wolfgang Welsch zu Fragen der Ästhetik
Namenregister
Wolfgang Welsch, geboren 1946, ist Professor für Theoretische Philosophie am Institut für Philosophie der Friedrich Schiller-Universität Jena.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche