Ludwig von Mises für jedermann

Der kompromisslose Liberale
18,40 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Buch
  • 272 Seiten
  • Softcover
  • ISBN: 978-3-95601-043-9
Der kompromisslose Liberale.

Die nach wie vor ungelöste globale Finanz- und Schuldenkrise sowie der daraus folgende staatliche Aktionismus rücken einen Ökonomen ganz besonders ins Rampenlicht: den kompromisslosen liberalen Mahner Ludwig von Mises (1881 bis 1973). Mises wehrte sich zeitlebens gegen Sozialismus und staatlichen Interventionismus – weil sie Freiheit und Wohlstand zerstörten. Und schon vor rund hundert Jahren warnte er vor „ungedecktem Papiergeld“: Geld, das per Kredit in Umlauf gebracht wird, inflationär ist, „Boom-und-Bust“-Zyklen auslöst, was in einer schweren Krise enden muss.

Thorsten Polleit stellt im ersten Teil des Buchs Mises’ Lebensweg vor, die Karriere eines unbeugsamen, der wissenschaftlichen Aufrichtigkeit verpflichteten Denkers. Im zweiten Teil, der Mises‘ Werk gilt, wird ein inhaltlicher Überblick über Mises‘ wichtigste Schriften gegeben. Der dritte Teil befasst sich mit der Wirkung, die Mises‘ Arbeiten haben – insbesondere für die mittlerweile unübersehbare weltweite Renaissance der „Österreichischen Schule der Nationalökonomie“.

Wirtschaftliche Theorien und Zusammenhänge für jeden verständlich gemacht. Für alle, die von Mises’ Einblicke für die wirtschafts- und wissenschaftspolitischen Debatten unserer Zeit nutzen wollen.
Dr. Thorsten Polleit ist seit 2012 als Chefvolkswirt für die Degussa tätig. Seit September 2014 lehrt er an als Honorarprofessor an der Universität Bayreuth. Er ist Adjunct Scholar am Ludwig von Mises Institute, Auburn, US Alabama, Präsident des Ludwig von Mises Institut Deutschland und Partner der Polleit & Riechert Investment Management LLP.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche