Die Mitte als Kampfzone

Wertorientierungen und Abgrenzungspraktiken der Mittelschichten
29,99 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: transcript
  • 01.11.2018
  • Buch
  • 350 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-8376-4034-2
  • Buchtitel: Die Mitte als Kampfzone
  • Untertitel: Wertorientierungen und Abgrenzungspraktiken der Mittelschichten
  • ISBN: 978-3-8376-4034-2
  • Verlag: transcript
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 350
  • Erscheinung: 01.11.2018
  • Einband: Paperback
  • Reihe (Titel): Gesellschaft der Unterschiede
  • Bandnummer: 44
  • Auflage: 1. Auflage
Angehörige der Mittelschichten befinden sich in einer sozialstrukturellen 'Sandwich-Position', die einer permanenten Justierung der Lebensführung und ihrer Maximen bedarf. In Zeiten massiven gesellschaftlichen Wandels fühlen sich viele unter erhöhtem Druck.
Die Beiträge renommierter Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftler diskutieren die Strategien der Selbstpositionierung, die Mittelschichtsangehörige verfolgen, und zeigen, wie durch intensivierte Abgrenzung - nach oben und unten - der Druck innerhalb der Gesellschaft steigt. Der Band bietet damit einen hochaktuellen Einblick in die sozialwissenschaftliche Debatte um Befindlichkeiten und Handlungsweisen der Mittelschichten.
Nadine M. Schöneck (Dr.) ist Professorin für Soziologie und Empirische Sozialforschung an der Hochschule Niederrhein und Lehrbeauftragte am Institut für Soziologie der Universität Bremen.
Sabine Ritter (Dr.) ist Universitätslektorin am Institut für Soziologie der Universität Bremen sowie Studiendekanin des dortigen Fachbereichs Sozialwissenschaften.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche