Mitwirkung der Arbeitnehmerschaft im Aufsichtsrat

29,90 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: ÖGB-Verlag
  • 31.08.2005
  • Buch
  • 160 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-7035-1076-2
Aufgrund der wirtschaftlichen Mitbestimmungsregeln des ArbVG hat der Betriebsrat in zahlreichen österreichischen Unternehmen das Recht, ArbeitnehmervertreterInnen in den Aufsichtsrat zu entsenden. In der österreichischen Wirtschaftspraxis hat sich die Mitwirkung zu einer von allen Seiten anerkannten und geschätzten Einrichtung entwickelt.

Dieses Buch beschäftigt sich umfassend und ausführlich mit diesem Kernpunkt der Partnerschaft von KapitaleignerInnen und ArbeitnehmerInnen. Es bietet in einer sowohl für Praktiker als auch für Theoretiker geeigneten Weise einen Überblick über die Entsendung und Abberufung von ArbeitnehmervertreterInnen. Ferner werden die Rechte und Pflichten, die den ArbeitnehmervertreterInnen im Aufsichtsrat zukommen, erläutert.

Eingehend werden unter anderem die praxisrelevanten Fragen der besonderen Abstimmungsverhältnisse ("Aktionärsschutzklausel") und der Haftung behandelt. Auch werden jene rechtlichen Fragen aufgegriffen, die noch nicht endgültig geklärt erscheinen, und entsprechende Lösungen angeboten.

Die Arbeit orientiert sich primär am Modellfall der AG und erläutert dazu auch die Sonderbestimmungen bezüglich zahlreicher anderer Unternehmensformen (z.B. GmbH, SE, Privatstiftungen, Pensionskassen, Versicherungsunternehmen, Konzerne).
Alexander Putzer, Institut für Arbeitsrecht und Sozialrecht der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche