Rousseau

Eine Welt von Widerständen
41,10 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Carl Hanser
  • 01.01.1988
  • Buch
  • 540 Seiten
  • festgebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-446-14202-2
Er war der radikalste, widersprüchlichste und einflußreichste Geist des 18. Jahrhunderts am Vorabend der Französischen Revolution: Jean-Jacques Rousseau. Als freier Schriftsteller auf unsteter Wanderschaft, hat er seine Werke verfaßt: über den Ursprung der Ungleichheit und Unterdrückung des Menschen, eine demokratische Gesellschaft, den Ursprung der Sprachen, eine menschenwürdige Erziehung und Moral, eine neue Rechts- und Gesellschaftsordnung und seine Autobiographie Bekenntnisse. Starobinski schreibt hier brillant über den, den Nietzsche den 'ersten modernen Menschen' genannt hat.
Starobinski, Jean, 1920 in Genf geboren, studierte Medizin, Literatur und Philosophie und lehrte an vielen berühmten Universitäten, u.a. an der Johns Hopkins University, der Universität Basel und zuletzt, als Professor für französische Literatur und Ideengeschichte, an der Universität Genf. Jean Starobinski zählt zu den profiliertesten Vertretern der zeitgenössischen Geistes- und Kulturwissenschaften. Im Carl Hanser Verlag erschien zuletzt: Wege der Poesie. Aus dem Französischen übersetzt und mit einem Nachwort von Horst Günther (2011).
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche