Über Selbstmord. Über die Unsterblichkeit der Seele

6,99 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: epubli
  • 22.11.2017
  • Buch
  • 40 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-7450-5442-2
  • AutorInnen: David Hume
  • Buchtitel: Über Selbstmord. Über die Unsterblichkeit der Seele
  • ISBN: 978-3-7450-5442-2
  • Verlag: epubli
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 40
  • Erscheinung: 22.11.2017
  • Einband: Paperback
  • Auflage: 2. Auflage
  • Format: 125 x 190 mm
David Hume (1711-1776) war ein schottischer Philosoph, Ökonom und Historiker. Er war einer der bedeutendsten Vertreter der schottischen Aufklärung und wird der philosophischen Strömung des Empirismus bzw. des Sensualismus zugerechnet. Sein skeptisches und metaphysik-freies Philosophieren regte Immanuel Kant zu seiner Kritik der reinen Vernunft an. Mittelbar wirkte dieser Vordenker der Aufklärung auf die modernen Richtungen des Positivismus und der analytischen Philosophie. In Bezug auf seine wirtschaftswissenschaftliche Bedeutung kann er zur vorklassischen Ökonomie gezählt werden. Hume war ein enger Freund von Adam Smith und stand mit ihm in regem intellektuellem Austausch.

1765 zum Botschaftssekretär ernannt, wurde Hume ab Sommer des Jahres alleiniger Geschäftsträger der Pariser Botschaft, bis der Nachfolger des zum Vizekönig von Irland ernannten Hertford, der Herzog von Richmond, nach vier Monaten eintraf. Während seines Aufenthaltes in Paris war er auch häufig zu Gast bei Paul Thiry d’Holbach und dessen salonartigen, regelmäßigen Treffen der sogenannten «Coterie holbachique» in der Rue Royale Saint-Roch.
David Hume (1711-1776) war ein schottischer Philosoph, Ökonom und Historiker. Er war einer der bedeutendsten Vertreter der schottischen Aufklärung und wird der philosophischen Strömung des Empirismus bzw. des Sensualismus zugerechnet. Sein skeptisches und metaphysik-freies Philosophieren regte Immanuel Kant zu seiner Kritik der reinen Vernunft an. Mittelbar wirkte dieser Vordenker der Aufklärung auf die modernen Richtungen des Positivismus und der analytischen Philosophie. In Bezug auf seine wirtschaftswissenschaftliche Bedeutung kann er zur vorklassischen Ökonomie gezählt werden. Hume war ein enger Freund von Adam Smith und stand mit ihm in regem intellektuellem Austausch.

1765 zum Botschaftssekretär ernannt, wurde Hume ab Sommer des Jahres alleiniger Geschäftsträger der Pariser Botschaft, bis der Nachfolger des zum Vizekönig von Irland ernannten Hertford, der Herzog von Richmond, nach vier Monaten eintraf. Während seines Aufenthaltes in Paris war er auch häufig zu Gast bei Paul Thiry d’Holbach und dessen salonartigen, regelmäßigen Treffen der sogenannten «Coterie holbachique» in der Rue Royale Saint-Roch.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind - egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi. Bestellungen innerhalb Österreichs liefern wir versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30 EUR.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche