Burn-out und soziale Arbeit

Lebenslagen und Arbeitsbedingungen von SozialarbeiterInnen
60,70 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Akademikerverlag
  • 01.01.2012
  • Buch
  • 156 Seiten
  • Kartoniert
  • ISBN: 978-3-639-39911-0
Das Burn-out-Syndrom wird nicht erst seit Kurzem von den Medien zur Volkskrankheit Nummer eins, die Lebens- und Berufsbereiche quer durch alle Bevölkerungsschichten betrifft, propagiert. In dieser Diplomarbeit wird versucht, einen Überblick über die Lebenslagen und Arbeitsbedingungen von SozialarbeiterInnen zu geben. Im ersten Kapitel werden das Tätigkeitsfeld der Sozialen Arbeit, Berufswahl, Ausbildungssituation, berufliche Rahmenbedingungen, Zusatzqualifikationen, Interessensvertretungen und der Arbeitsbereich der Jugendwohlfahrt detailliert beschrieben. Im zweiten Teil wird näher auf Burn-out, Ursachen, Symptome, helfende Berufe, Rehabilitation und Prävention eingegangen. Im dritten Kapitel werden sechs problemzentrierte Interviews dargestellt, die mit SozialarbeiterInnen von Kärntner Jugendreferaten geführt wurden. Im letzten Teil dieser Arbeit wird auf mögliche Veränderungsperspektiven hingewiesen. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Beruf der/des SozialarbeiterIn in vielen Teilbereichen sich massiv belastend auf die Psyche und den Körper auswirkt. Jahrelange Belastung aufgrund der vorherrschenden Arbeitsüberlastung, Stress und anderen verbesserungswürdigen Rahmenbedingungen bringen SozialarbeiterInnen immer wieder bis zur totalen Erschöpfung.

Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche