Betriebsrätinnen und Betriebsräte bei Veränderungen begleiten

Möglichkeiten und Grenzen von Supervision
36,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: ÖGB-Verlag
  • 30.11.2011
  • Buch + E-Book
  • 292 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-7035-1505-7
Nach einem historischen Überblick über die Entwicklung der ArbeitnehmerInneninteressenvertretungen wird der Bereich von „Supervision als Beratungsformat“ beleuchtet, ehe schließlich beide Forschungsfelder (Supervision und betriebliche Interessenvertretung) miteinander in Beziehung gesetzt werden.

Anschließend werden die theoretischen Ansätze vor- und gegenübergestellt, die für das System der Beratung von Bedeutung sind, weil sie verschiedene Beratungsstile und -typen umfassen (systemtheoretische und gruppendynamische Perspektiven).

Im empirischen Teil des Buches werden die zentralen Ergebnisse referiert: Die meisten Ergebnisse beziehen sich auf die konkrete Situation von Betriebsrätinnen und Betriebsräten, auf ihre Motive, sich für das Amt zur Verfügung zu stellen, auf Rahmenbedingungen, Kontexte und Einfl üsse, die ihre Arbeit prägen, auf ihre strukturelle Ansiedlung in Organisationen, ihr Verhältnis zu jenen, die sie vertreten und denen, die ihnen in Verhandlungen gegenüber sitzen, ihre Rollendivergenzen und -konfl ikte etc.

Abschließend wird ihr Beratungsbedarf artikuliert sowie ihr Verständnis von Supervision. Am Ende des Buches werden Schlussfolgerungen zu Möglichkeiten und Grenzen von Supervision als Beratungsformat im Kontext betrieblicher Interessenvertretung gezogen.


Dr.in Doris Formann, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche